Leichte Touren

>Bolsterlanger Horn<
>Hochleite<
>Imberger Horn<
>Nebelhorn<
>Riedberger Horn<

Mittlere Touren

>Fellhorngrat<
>Fidererpass<

Schwere Touren

>Hindelanger Klettersteig<
>Widderstein<

Powered by

aXweb - Solutions

Hindelanger Klettersteig bis zum Giebelhaus

Kleine Einteilung

Blick auf östlicher und westlicher WengenkopfDiese Tour wird Ihnen von Hero vorgestellt. Er ist diese Tour Ende Juli 2002 selbst gegangen. Die Fotos und die Tourbeschreibung stammen von ihm und der Text von mir.
Ich hätte nie für möglich gehalten, dass ich Ihnen solch eine Tour vorstellen kann, da ich sie selbst nicht gehen kann. Lassen Sie sich von dieser Kulisse gefangen nehmen. Für mich ist sie absolut gigantisch.
Daher sage ich: Vielen herzlichen Dank, Hero!!!!

Alle Naturbilder habe ich in dieser Seite verarbeitet. Wenn Sie diese Tour selbst einmal machen sollten, bekommen Sie trotzdem noch so viel zu sehen, was nicht gezeigt wurde.

Ihre Ausrüstung für diese Tour

Treppen mitten im Berg
Die Tour sollten Sie sich nur dann vornehmen, wenn Sie ein/e geübte/r BergsteigerIn, absolut trittsicher und schwindelfrei sind. Ebenso sollten Sie über eine entsprechende Kondition verfügen.

Zu Ihrer Ausrüstung gehören zusätzlich feste, knöchelhohe Bergschuhe und ein Kletterset. Sinnvoll wäre es ebenso, sich einem erfahrenen Bergführer anzuschließen.

Ihnen werden in dem Klettersteig vier fast senkrechte Leitern begegnen. Rechts und links geht es hunderte Meter ab.

Wegbeschreibung

Beginn Hindelanger Klettersteig
Die Tour beginnt an der Talstation der Nebelhornbahn. Daher fahren Sie die B 19 bis zum Ortseingang von Oberstdorf. Von dort folgen Sie den Verkehrsschildern bis zur Nebelhornbahn. Kostenpflichtige Parkplätze befinden sich direkt an der Bahn.

Die erste Bahn fährt um 8.30 Uhr. Lösen Sie vorher eine Gipfelfahrt.

Tourbeschreibung

Großes Fernglas ;o)
Die Tour beginnt an der Gipfelstation vom Nebelhorn. Der Einsteig zum Hindelanger Klettersteig ist beschildet. Nun brauchen Sie “nur” noch auf dem Weg bleiben. Bis Sie den Kettersteig beendet haben, sind ca. 4 Stunden ins Land gezogen.

Von dort können Sie auch noch den Gipfel des Großen Daumen erklimmen. Sie wandern ca. 20 - 30 Minuten. Von dort aus gehen Sie weiter in Richtung Kleiner Daumen. Nach ca. einem Kilometer erreichen Sie die Wegteilung. Nun halten Sie sich rechts in Richtung Giebelhaus.

Sie können unterwegs auch den Engeratsgundsee aus ca. 300 m Höhe sehen.

Zurück zum Parkplatz

Tour

Von dem Giebelhaus gibt es eine Busverbindung über Hinterstein nach Bad Hindelang. Von dort aus können Sie nach Sonthofen zum Bahnhof fahren und mit dem Zug weiter nach Oberstdorf.

Sie können auch vom Giebelhaus nach Hinterstein wandern (ca. 1,5 Stunden). Dann beträgt die reine Gehzeit der Tour acht Stunden.
 

Impressionen

Tourblick

Blick auf Fischen

Torublick

   >Rezepte<     >Kurverwaltungen<

© Allgaeuspezi.de 2002

>Wochentouren<     >Sitemap<