Leichte Touren

>Bolsterlanger Horn<
>Hochleite<
>Imberger Horn<
>Nebelhorn<
>Riedberger Horn<

Mittlere Touren

>Fellhorngrat<
>Fidererpass<

Schwere Touren

>Hindelanger Klettersteig<
>Widderstein<

Wussten Sie, dass ...

es im Oberallgäu unter anderem Schlangen,Murmeltiere, Gemsen und Salamander  gibt?
Halten Sie die Augen offen, dann entgeht Ihnen nichts.

Powered by

aXweb - Solutions

Bergtouren im Oberallgäu

Bergpanorama bei bewölktem Wetter
Nun wollen wir mal sehen, ob Sie zu einem richtigen Gipfelstürmer werden, falls Sie es nicht schon sind.
Die Tagestouren habe ich in drei Schwierigkeitsstufen eingeteilt - leicht, mittel und schwer. So können Sie sich gleich, die für Sie geeignete Stufe anschauen.
Die Anzahl der Touren wird sich im Laufe der Zeit noch erweitern.

Wandertipps

Bevor Sie die Gipfel erklimmen, habe ich ein paar Tipps für Sie. Es sind nicht viele, aber so erleichtern Sie sich und Ihrem Körper das Wandern.

1. Nehmen Sie immer einen warmen Pullover und Regensachen mit, auch wenn kein Regen gemeldet wurde.
2. Wandern Sie generell in Bergschuhen. Es gibt auch leichtere Ausführungen.
3. Sorgen Sie für eine reichliche Flüssigkeitszufuhr.
4. Heftpflaster und Leukoplast gehören auf jeden Fall in den Rucksack.
5. Benutzen Sie ruhig Wanderstöcke und beide gleichzeitig.
6. Wenn Sie alleine wandern, nehmen Sie ein Handy mit oder sagen Sie jemanden, welche Tour Sie wandern.
7. Essen Sie keinen Käse, so lange Sie bergauf gehen wollen (auch zum Frühstück nicht).
8. GANZ WICHTIG: Bleiben Sie immer auf den markierten Wegen und nehmen Sie keine Abkürzung!
9. Überschätzen Sie nicht Ihr Können und Ihre Konditiont.

Nun kann bei der Wanderung sicherlich nichts mehr schief gehen und Sie können sie in vollen Zügen genießen.

Die Touren sind meistens nicht kinderwagenfreundlich. Einige Bergbahnen bieten eine Kinderkraxe für eine geringe Leihgebühr und Pfand an. Erkundigen Sie sich doch danach.

   >Rezepte<     >Kurverwaltungen<

© Allgaeuspezi.de 2002

>Wochentouren<     >Sitemap<